Lade...

Gesunder & leckerer Grießbrei in unter 10 Minuten

Hallo meine Lieben,

es freut mich das ihr auf meinen Blog gestoßen seid und hoffe es geht euch gut!

Ihr habt euch mehr Rezepte und Beiträge auf meinem Blog gewünscht und die sollt ihr natürlich auch bekommen! Daher gibt es heute ein Rezept für einen schnellen, leckeren und gesunden Grießbrei der keine 10 Minuten dauert, vegan möglich (es spielt keine Rolle, ob ihr den Grieß mit Milch, Soja Drink, Hafer oder Mandelmilch aufkocht) ist und ohne Proteinpulver zuzubereiten ist.


Mein Tipp:

Ich mische mir meistens etwas Quark oder Joghurt cremig und nutze diesen als „Grundlage“ meiner Schüssel. Einfach circa die Hälfte der Schüssel damit füllen, sobald der Grießbrei dann fertig ist, wird dieser zum Schluss in die Schüssel geben. Am besten noch leicht warm mit eurem Lieblingsobst und Toppings dekorieren und genießen! So entsteht eine wunderbare Schicht aus Toppings, Grieß und Joghurt!

Versucht es aus, aber esst es definitiv in Kombination und nicht Schicht für Schicht! Ich finde die Kombination einfach herrlich, vor allem wenn der Grieß noch leicht lauwarm ist! Ich bin gespannt, was ihr dazu sagt.

Ps.: Übrigens lässt sich Grießbrei auch optimal mit nehmen, ob für den zug, für die Fahrt, die Schule oder Arbeit.

Alles was ihr hierfür benötigt:

Details

  • Vorbereitungszeit: 00:03
  • Zubereitungszeit: 00:05
  • Portionen: 2

Zutaten

  • 100g Weichweizengrieß
  • 300ml stilles Wasser
  • 250ml Milch eurer Wahl
  • Süßstoff / Xucker light / Honig etc.
  • Optional Quark/Joghurt
  • Toppings eurer Wahl

Zubereitung

  • 1Milch eurer Wahl sowie Wasser in einem Topf erhitzen
  • 2ACHTUNG: Bleibt am besten am Herd stehen und rührt ab und an um, sonst brennt euch das Ganze am Topfboden an!
  • 3Ist die Milch warm, den Gries mit einem Schneebesen vorsichtig einrühren und bei schwacher bis mittlerer Hitze ziehen lassen.
  • 4Vergesst das umrühren nicht, damit auch hier nichts anbrennt.
  • 5Nach dem die Flüssigkeit so gut wie komplett eingezogen ist, Süßstoff hinzugeben verrühren und den cremigen Grieß nach Lust und Laune servieren

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar