Lade...

Mein Weg zurück zu mir selbst – Wellness im Alltag bewusster erleben

Die Prüfungen sind vorbei,

ein weiteres Kapitel schließt sich so langsam.

Mein Körper beginnt den Ballast und die Sorgen über Bord zu werfen…

Was habe ich in den letzten Wochen durch gestanden. Stress in der Uni, Stress im Alltag, Sport und irgendwo hat man ja auch noch Verpflichtungen… Zeit?!

Das war etwas, dass ich in diesen Wochen kaum kannte. In stressigen Situationen beginnt man die kleinen Momente zu genießen! Die 5 Minuten auf der Couch, 15 Minuten länger im Bett, ein kleiner Spaziergang, eine Unterhaltung mit der Familie oder ein paar Minuten für sich selbst. Zeit beginnen wir erst so richtig zu schätzen, wenn sie knapp wird und wir sie zu missen beginnen.

Wir müssen lernen mit der zu Verfügung stehenden Zeit auszukommen, das beste heraus zu holen und sie zu genießen.

Aber was sind nun meine kleinen Wellness Momente im Leben? Wie lade ich meinen Speicher wieder voll auf, um für den nächsten Kampf gewappnet zu sein? Was sind meine Tipps für euch für mehr Wellness im Alltag?

Konzentriere dich für einige Minuten nur auf DICH selbst

Entspannung bedeutet manchmal auch einfach nur ruhig sein und nichts zu machen. Klingt simple, wirkt aber Wunder. Atmet bewusst ein und aus, setzt euch aufrecht hin oder legt euch flach aufs Bett. Schließt die Augen, schaltet die Welt um euch herum völlig aus

Starte den Tag entspannter mit einer Tasse Tee

Du wirst dich wundern, was passiert, wenn du deinen Morgen positiv startest und den Morgen intensiv auf dich zukommen lässt. Am besten klappt das, wenn man morgens 15 Minuten länger Zeit hat. Denn dann mache ich mir meistens eine Tasse Tee, setz mich aufs Sofa, schalte meine Tageslicht-Lampe ein und bereite mich auf den kommenden Tag vor. Gönnt euch und eurem Körper diese Zeit, wir sind nun mal keine Roboter und brauchen auch unsere Pausen.

Einer meiner liebsten Punkte um mal so richtig abzuschalten und die Akkus wieder auf 100 % zu Laden und komplett auszubrechen.

Für ein paar Tage den Alltag links liegen lassen und das Leben intensiver spüren. So habe ich es vorletzte Woche getan und ich kann euch nur eins sagen: Mein Akku ist nicht nur voller Energie, sondern auch voller positiven Gedanken und Freude. Es spielt keine Rolle, ob ihr euch eine Auszeit in einem anderen Land gönnt oder in Deutschland bleibt.

Wichtig ist nur, dass ihr euch auf EUCH selbst konzentriert und das macht was euch Freude bereitet.

Für mich ging es letzte Woche für 1 Woche in meine aller liebste Stadt und zu meiner Familie nach Barcelona. Ich muss sagen ich war noch nie im Februar eine Woche weg, geschweige denn in Barcelona. Doch ich wollte diese Woche nicht zum Sonnenbaden nutzen oder Party machen. Nein ich wollte zu mir zurück finden, mal so richtig abschalten und endlich runter kommen nach all dem Stress. Denn meist folgt nach einer menge Stress der restlich liegen geblieben Stress… Einfach alles andere was in dieser Zeit nicht erledigt wurde und glaubt mir eins, so kann euer Körper nie herunterfahren. Genau deshalb wollte ich einfach nur entspannen und wenig Aktion in diesen Tagen.

Wie ich das gemacht habe?

Ganz einfach als aller erstes gehört für mich zum Entspannen einfach dazu den Wecker, Wecker sein zu lassen und aufzustehen, wann man sich danach fühlt. Jedoch habe ich es in Barcelona nicht lange im Bett ausgehalten. Ich wollte raus, an den Strand, das Wasser hören und die Sonne auf meiner Haut spüren. Ich wollte mir nicht einmal die Zeit für ein Frühstück nehmen und habe dieses einfach an den Strand verlegt. Etwas frisches Obst, eine große Kanne Tee und Ich waren glücklich! So habe ich viele Stunden mit meiner Freundin kuschelig eingepackt mit meinem Buch und meinem Tee am Meer verbracht. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie entspannend Wellen sein können wenn der Sommer und Urlaubstrubel noch nicht angekommen ist. Wenn man die Möglichkeit hat sich einfach nur auf das Wasser zu konzentrieren. Solltet ihr jemals die Möglichkeit haben, dann schnappt euch eine Decke, ein gutes Buch, einen Lipton Time to relax Tee und setzt euch an den Strand. Lasst am Anfang selbst die Musik weg und konzentriert euch nur auf den Klang des Wasser. Wie es gegen die Felsen schlägt und wie die Wellen am Strand anrollen. Lasst euer Handy, eure sozialen Netzwerke völlig beiseite und versucht diesen Moment so intensiv wie nur Möglich einzusaugen!

Ich saß manchmal Stunden mit meiner Freundin am Strand, auf einer Bank oder auf einer Erhöhung nur um das Wasser auf uns wirken zu lassen. Wir haben nicht viel benötigt um in diesem Urlaub glücklich und zufrieden zu sein und ich habe gemerkt wie mein Körper Tag für Tag ein kleines Stück mehr entspannen konnte. Jeden Tag gab es mindestens eine Kanne Tee von frischem Minztee bis zu den 3 neuen Tee Sorten von Lipton die mittlerweile fast komplett leer sind.

Dabei war der „Time to Relax„ mein absoluter Favorit.

Ich liebe den Geruch von Lavendel und in Kombination mit den andere Bestandteilen hat er für mich einen schönen leichten Geschmack. Auch im Tee bin ich von Lavendel überzeugt, ist mal etwas anderes.

Gönne dich dir selbst! Ich sage nicht: Tu das immer. Aber ich sage: Tu es wieder einmal. Sei wie für alle anderen Menschen auch für dich selbst da. (Bernhard von Clairvaux)

Der „Do the Detox“ Tee ist nicht einer dieser Detox Tee´s, die man von überall kennt, er verspricht keine Abnahme oder sonstiges, sondern hat seinen Namen von den Inhalten des Tees wie unter anderem Rosmarin. Kannte ich bisher auch nur von Kartoffeln mit Rosmarin gewürzt frisch aus dem Ofen, macht sich im Tee aber wirklich gut.

Wir sehen den Körper nicht als äußere Form, sondern als Gefäß für den inneren Strom des Lebens.

Ebenso die Kombination aus „Fenchel, Pfefferminz, grüne Minze und einem Hauch von Ingwer“ wie bei dem After Diner Tee hat mich durch seinen unglaublich frischen Geschmack angesprochen. Gerade der kleine Hauch von Ingwer macht den Tee zu dem perfekten Abschluss eines Tages, da er durch die geringe Intensität nicht zu scharf im Geschmack wird und trotz allem Neutralität in den Abend legt.

Ich kann es euch nur ans Herz legen, euch und eurem Körper ab und an etwas Gutes zu tun.

Er wird es euch danken und wie ihr seht, ist es machmal einfacher als ihr denkt. Natürlich kann man nicht immer einfach so ans Meer fahren aber solltet ihr die Möglichkeit dazu haben macht es!

Ansonsten genießt die Kleinigkeiten in eurem Alltag aber vor allem räumt euch genug Zeiten für Wellness, Ruhe und Schlaf in euer Leben ein! Schnappt euch eure Freunde, Familie oder euren Seelenverwandten und genießt die Zeit intensiver und gemeinsam bewusster. Was ist denn für euch Wellness im Alltag und wie setzt ihr diesen um?

Ein großes Danke an Lipton für die tolle Zusammenarbeit 🙂

8 Kommentare

  1. Das hast du wirklich schön geschrieben und jetzt habe ich richtig Lust auf Meer und Tee. Das mit dem Tee lässt sich zum Glück schnell umsetzen. Werde direkt mal Ausschau nach dem Time to Relax halten, der klingt wirklich interessant. 🙂 Die Bilder sind übrigens auch wunderschön geworden!

    1. Ja der Tee schmeckt auch wirklich sehr lecker! Berichte mir dann mal was dein Favorit ist 🙂 und danke wegen den Bildern da hat sich meine Freundin mühe gegeben hihi 🙂

  2. Hiii Leila!
    As always interesting blog post! I am a tea drinker and I can’t start my day without a cup of tea
    Definitely will try the Lipton Detox and the time to relax.
    Wonderful pictures
    Thank you for the great advice and positive posts

    All the best wishes from Kanada

    1. Hello Karina,
      yes a cup of tea in the morning and the day starts better 🙂
      Yeahr you have defintly tell me whats your favourit Lipton Tea is

  3. Ach Leila, das klingt nach einer tollen Woche. Es freut mich das du mit deiner Freundin ein paar tolle Tage hattest! Auch das mit dem Tee klingt sehr interessant. Gibt es die Tees von Lipton ganz normal im Supermarkt zu kaufen? Die muss ich mir unbedingt besorgen bin gespannt ❤

    1. Liebe Emily,
      ja es war wirklich eine wunderschöne Zeit und meine Akkus konnten das gut gebrauchen. Ja genau, die Tee´s gibt es ganz normal im Supermarkt zu kaufen 🙂 Musst mal beim Rewe vorbei schauen da hab ich ihn auf jeden Fall schon gesehen 🙂 Lass ihn dir dann schmecken <3

  4. Guten Abend Liebes,
    mal wieder ein toller Blogeintrag. Ich liebe die Verpackung von dem Tee muss ich mir auch mal kaufen wenn ich sie im Laden sehe. Hab einen schönen Abend

    1. Hei Lisa,
      das freut mich natürlich sehr !
      Ja denn Tee musst du unbedingt mal testen, berichte mir dann gerne wie er dir schmeckt 🙂

Hinterlasse einen Kommentar