Loading

Rezept: Himbeer-Schokotorte mit raffinierter Ganache

Wunderschönen Guten Tag ihr Lieben,

wie ihr auf Instagram gesehen habt habe ich mich spontan dazu entschlossen eine mal etwas kreativere Torte zu backen und ich muss sagen es hätte schlimmer laufen können.

himbeer-schokotorte-kuchenstueck-angeschnitten

Gegen meiner Erwartungen war es zwar anstrengend und eine große Herausforderung aber selbst für mich nicht absolut begabteste was solche Kreationen angeht machbar. Also schafft ihr das auch 🙂

Traut euch, mehr als schief gehen kann es nicht & egal wie das Ergebnis aussieht, es schmeckt alle mal. 😉 Denn denkt daran: Happiness is a piece of cake !

happiness-is-a

Natürlich sind meine Back- und Dekorations Künste ausbaufähig, ebenso wie mein Auge für das Fotografieren. Aber wie sagt man so schön “Es ist noch kein Meister” vom Himmel gefallen. Ich werde üben üben üben aber ich habe trotzdem ein leckeres Rezept für euch mit ein paar einfachen Tricks die euch das backen erleichtern werden.

Übrigens für die, die wie ich vorher nicht wussten was “Ganache” bedeutet, das ist die Schokoschicht am Ende die mit der Butter vermengt wird damit sich später auf der Torte schnell härtet. Wenn ihr den Kalorienrahmen nicht sprängen wollt, lasst einfach die Ganache weg und dekoriert die Torte mit Obst 😉 Nur dann hat er eben nicht seinen besonderen look. Schmecken wird er alle mal.

himbeer-schokotorte-kuchenstueck

Ich bin gespannt an was ich mich in Zukunft noch so traue und wie bzw. ob sich mein können noch verändert 😉 seid gespannt ich bin es nämlich auf jeden Fall 🙂

Falls ihr Wünsche habt, oder Vorschläge dann könnt ihr mir das jederzeit in den Kommentare mitteilen 🙂

 

Wenn ihr meine Rezepte nach macht, freue ich mich wenn ihr mich markiert oder erwähnt und den Hashtag: #leilajsfoodporn unter das Bild setzt 🙂 So verpasse ich keiner euren tollen Kreationen ! Habt Viel Spaß

Details

  • Preparation Time: 01:00
  • Cook Time: 04:00
  • Servings: 12

Ingredients

  • | Für den Teig:
  • 180g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Eiweiß
  • 150g Xuckerlight
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 150ml Milch 1,5%
  • 30g Apfelmus ungezuckert
  • 40g Backkakao
  • nach belieben noch Flüssigen Süßstoff
  • || Für die Himbeere Creme:
  • 500g Quark
  • 200g Sahne
  • 200g Himbeeren (können auch gern gefrorene sein)
  • 6-7 Blatt Gelatine (alternativ: Agar-Agar für Veggies)
  • ||| Für die Ganache
  • 200g Vollmilchschokolade / Zartbitter
  • 60g Butter

Preparation

  • 1Den Backofen auf 180° C bei Ober und Unterhitze vorheizen. Eine 18cm Springform gut einfetten.
  • 2Den Xucker light (oder Stevia) mit den Eiern und dem Vanillezucker mit einem Handrührgerät oder eine Küchenmaschine schaumig schlagen. Die Milch und den Apfelmus dazugeben und alles vorsichtig vermischen. Nun Backkakao, Backpulver sowie einer prise Salz dazugeben und das Mehl einsieben. Die Masse zu einem glatten Teig verarbeiten
  • 3Die Teigmasse in die vor gefettete Form füllen und für 35-40 Minuten bei vorgeheiztem Ofen backen Tipp: Stäbchenprobe !
  • 4Nach abgelaufener Backzeit, die Springform umgekehrt auf einem Gitterrost für 15-20 Minuten abkühlen lassen. Anschließend die Form entfernen und weiter abkühlen lassen. Nach dem von außen alles etwas abgekühlt ist den Boden in der Mitte durch schneiden. Tipp 1: Nehmt hier am besten ein großes "Sägemesser" Tipp 2: Sollte euch der Boden schräg hoch gebacken sein, kein Problem schneidet euch den Deckel oben einfach so zu wie ihr ihn möchtet.
  • 5In der Zwischenzeit bereitet ihr die Himbeere Creme zu: Die Tiefkühl-Himbeeren bei Raumtemperatur leicht auftauen lassen, oder für etwas 30 Sekunden in die Mikrowelle geben. Entweder mit einer Gabel zerdrücken oder direkt pürieren. Anschließend durch einen Sieb geben und die Körnchen entfernen. (Achtung: Die kann etwas Zeit in Anspruch nehmen, sollten euch die Körner nicht stören müsst ihr diese nicht entfernen. Ich habe sie jedoch wegen der Optik entfernt)
  • 6Nun den Quark in eine Schüssel geben und beiseite stellen, ebenso eine möglichst hohe Schüssel in den Kühlschrank stellen (wenn die Schüssel schon etwas vorgekühlt ist, gelingt das aufschlagen der Schlagsahne später auf jeden fall. Die Gelatine Blätter in kaltem Wasser für circa 5 Minuten einweichen lassen.
  • 7Anschließend die Gelatine nach Packungsanleitung zubereiten und die gesiebte Himbeermasse zu der Gelatine dazugeben und schnell mit einander verrühren. Diese Masse zu der Quarkcreme geben und gut verteilen, die Schüssel mit der Schlagsahne aus dem Kühlschrank nehmen und steif schlagen. Vorsichtig unterheben.
  • 8Den ersten Boden auf eine Tortenplatte geben und mit etwas Himbeercreme bestreichen. Am einfachsten funktioniert es nun wenn ihr einen Tortenring um den untersten Boden legt und nun den 2. Boden vorsichtig auf die Creme setzt. Die nächste Schicht Creme darüber geben und in den Kühlschrank stellen.
  • 92-4h kühl stellen (bei mir waren es 4h), anschließend den Tortenring vorsichtig lösen und den Rest der Creme außen herum verteilen und glatt streichen. Nochmals für 30-60 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • 10Genießen :)

4 comments

Leave a Reply