Lade...

Selbstliebe #1 – Was ist Selbstliebe und darf ich das überhaupt?

Hei ihr Lieben 🙂

lang lang habe ich überlegt, ob und wie ich mit dem Thema Selbstliebe anfangen soll Aber auch was ich unter dieses Bild und in diesen Blogpost schreiben soll und wie ich möglichst vielen Menschen da draußen helfen kann. Natürlich fällt es mir nicht leicht solche Bilder wie hier mit so vielen Menschen zu teilen, klar schäme ich mich manchmal das ich nicht perfekt bin und kein Six Pack habe. Aber wisst ihr dann denke ich mir wieder „genau das macht das Leben aus… Das Leben besteht nicht aus perfekten Momenten sondern aus den unperfekten.“ Auch wenn es genügend Menschen gibt, die nach diesen Bildern hier anfangen werden zu lästern, sich in Gruppen das Maul zerreißen und mich für dumm halten.

Das Leben ist nicht perfekt, was aber noch viel wichtiger ist: Es besteht nicht aus Social Media, nicht aus Instagram & Co., nicht aus Photoshop, Facetune oder sonstigen Bearbeitungsprogrammen. Steht zu euch,  euren Kurven und eurem Körper!

Wir sind nicht perfekt, niemand von uns!!

Im Grunde wissen wir das, nur bringt uns dieses im Grunde wahrlich wenig, wenn wir’s uns selbst nicht glauben, wenn wir selbst unser größter Feind sind.
Deshalb habe ich mir überlegt möglichst jeden Sonntag hier auf meinem Blog über das große & breite Thema Selbstliebe und den Umgang mit sich selbst zu schreiben. Jedoch nicht als Mentorin oder Besserwisserin… sondern als Leila die selbst noch nicht immer alles umsetzen kann. Ich schreibe hier keine wissenschaftlichen Texte, kein 10 Schritte Programm zu mehr Selbstvertrauen oder liebe. Ich teile hier mit euch meine Meinung, mein Denken, eventuell etwas Inspiration aber was mir viel wichtiger ist, ich möchte euch motivieren und aufbauen nicht aufzugeben. EUCH nicht aufzugeben 🙂

Ich bin auch nur ein Mensch

Wir können diesen Weg ALLE gemeinsam gehen!

Uns gegenseitig unterstützen und uns z. B. anhand eines Hashtags (Ideenvorschläge? dann ab in die Kommentare) gegenseitig motivieren bzw. verfolgen und uns in den Kommentaren unterstützen.
Ich möchte mich mit folgender Arten von Fragen beschäftigen:

  1. Selbstliebe darf ich das?
  2. Kann ich das? Wie geht das?
  3. Tipps, Tricks, wie lern ich das am besten?
  4. Wie mache ich das beste aus mir und meinen Gegebenheiten.
  5. Selbstbild vs. Fremdbild (Das verzerrte Bild von sich selbst)
  6. Sind die Themen Selbstliebe und Diät/Sport vereinbar? (Nur kurz dazu: JAAA)
  7. Schaff ich das?
  8. Alles nur eine Ausrede? Kann ich wirklich an mir arbeiten?
  9. Bin ich selbst wirklich genug?

All solche Fragen Beschäftigten mich sowie tausende Menschen und genau damit werden wir uns beschäftigen, ihr könnt mir jedoch jederzeit weitere Themenbereiche oder Fragen in den Kommentaren stellen die ich in Zukunft aufgreifen werde.

Was bedeutet Selbstliebe für mich?

Unter Selbstliebe verstehe ich den Zustand denn man erreicht hat, in dem man sich selbst lieben kann. Denn wie heißt es so schön:

„Wenn du dich selbst nicht liebst, wie soll dich ein anderer Lieben?“

Ich finde, diesen Spruch sollte sich jeder von uns vor Augen halten. Wie können, wir erwarten, dass uns jemand liebt, wenn wir es selbst nicht einmal schaffen? Selbstliebe bedeutet für mich jedoch definitiv nicht egoistisch, selbstverliebt oder überheblich aufzutreten. Sondern stolz auf sich, seinen Körper, seine Macken, seine Kanten und Fehler zu sein. Man sollte sich nicht für sich selbst schämen denn jeder ist auf seine Weise perfekt, genau so wie er ist. Gleichzeitig bedeutet Selbstliebe nicht, sich aufgegeben zu haben und all das nur als „ausrede“ zu sehen. Vielmehr bedeutet Selbstliebe für mich eine gesunde Basis um im Leben überhaupt mit sich selbst klar zu kommen und darauf hin eventuell erst wirklich an sich arbeiten zu können (hier jedoch in einem anderen Blogpost mehr).

Begriffe wie: Selbstannahme, Selbstakzeptanz, Selbstachtung, Selbstwert, Selbstbewusst

zeigen für mich ebenso einen wichtigen Teil des Themas Selbstliebe. Man muss sich als Mensch, als Frau oder Mann annehmen können und sich akzeptieren, dabei ist es besonders wichtig nicht nur andere zu achten und Wertzuschätzen sondern all dies auch bei sich selbst anzuwenden.

Darf ich mich Selbst lieben?

Wann darf ich mich Selbstlieben und wer sagt mir, ob ich es darf oder nicht? Ihr Lieben, jeder einzelne von euch darf sich Liebe. Ohne Liebe ist das Leben nicht das was es sein sollte, hört auf euch so etwas verbieten zu lassen!

Du bist zu dick oder zu dünn? Du hast schiefe Zähne, eine hohe Stimme? Bist verrückt, aufgedreht oder schüchtern? Du hast nur einen Hauptschulabschluss oder hast studiert? Wohnst noch zuhause, machst kein Sport oder bist ein richtiger Couchpotato?
Egal was an euch „anders“ ist (mal ganz davon abgesehen was ist eigentlich anders? wer definiert Normalsein?), was an euch ungewöhnlich ist oder was euch stört. Es gibt kein Kriterium auf dieser Welt, dass das Recht hat einem Menschen zu verbieten sich selbst zu lieben!

Jeder

Jeder darf sich Selbstlieben, nein jeder sollte sich selber Lieben, egal wer du bist, woher du kommst und wie du aussiehst. Glaubt ihr jemand ist wichtiger, wertvoller oder mehr wert als ihr selbst? Nur weil er nach eurem Empfinden besser aussieht als ihr?

Bin ich etwa weniger Wert weil ich Speckrollen habe? Weil ich falten oder Cellulite habe?

NEIN, definitiv nein! Also hör auf dir etwas einreden zu lassen, jeder von euch darf sich selbst lieben und jeder darf und kann es lernen. Ich dürft aber auch nicht vergessen, das die Bilder auf Instagram meist bewusst und perfekt ausgewählt wurden, eine kleine Bewegung, eine etwas andere pose und alles schaut etwas anders aus 😉

Also macht euch nicht selbst fertig ich weis jeder von euch kann es lernen sich selbst zu lieben und zu akzeptieren.

10 Kommentare

  1. Wundervoll geschrieben meine liebe Leila ♥
    Tolle Gedanken und einfach so wahr. Ich stimme Dir voll und ganz zu. Das Thema Selbstliebe wird mittlerweile ja überall „zerrissen“. Wenn man es jedoch richtig sieht und angeht, dann kann man damit auch was erreichen. Und dann kann man es auch mit allen anderen Menschen teilen.
    Du machst das schon richtig so!
    Und by the way: ich vermisse unsere Fresseskalation in Hamburg 😀
    Fühl Dich gedrückt meine Liebe und mach nur weiter so ♥

    1. Ach Liebe Dani,
      ich vermiss dich! Schade das du einfach so so so weit weg wohnst 🙁 wir müssen unbedingt mal ein FUTTERWOCHENENDE machen hihi

      Gerade der Punkt mit dem zerreisen des Themas da hast du SO SO SO recht!! Es ist wichtig wie man es angeht und ich finde es wichtig all das nicht als ausrede zu sehen aber trotzdem darüber zu reden und in die richtige Richtung zu lenken 🙂

  2. Liebe Leila.

    Das hast du wirklich toll geschrieben und genau das macht dich aus! Bleib so toll wie du bist, so ehrlich und so echt! Mit den Bildern zeigst du wie du bist und was man auch alles mit Bildern machen kann. Du bist real und deswegen mögen wir dich! Ich freue mich auf die nächsten Beiträge von dir!

    1. Hei Liebe Annabellovic,
      es freut mich, dass dir der Blogeintrag gefällt und zusagt! Danke auch über die lieben Worte vorallem für die aufbauenden Worte. Mir fiel es wirklich nicht leicht aber das ermutigt sehr !!

  3. Liebe Leila,

    Das ist ein Hammer Text und endlich mal jemand der ehrlich ist und sich so zeigt wie Gott ihn schuff.
    Ich werde auch sehr oft deprimiert wenn ich Instagram schaue und Zweifel an mir WARUM kann ich nicht so aussehen!!!
    Ich weiß man darf sich nicht mit den Fotos vergleichen weil die alle gestellt sind

    Darum nochmal Dankeschön das es Menschen wie dich gibt du bist wunderschön und eine tolle Frau!!!
    Ich finde es gut das du dich für das einsetzt und darüber schreibst es gibt so viele Frauen die an sich zweifeln und sich selbst nicht Lieben, Annehmen können

    Liebe Grüße Petra

    1. Hallo Liebe Petra 🙂
      Ich finde Ehrlichkeit ist einfach ein wichtiger Teil in unserer Gesselschaft!

      Das mit dem vergleichen verstehe ich voll und ganz! Durch den täglichen Einfluss von Social Media geschieht dies leider sehr oft…

      Danke auch für das Liebe Kompliment und die tollen Worte, die motivieren mich genau so weiter zu machen!!!! DANKE

  4. Danke für deine tollen Worte! Du bist so eine starke, junge und hübsche Frau. Bleib so wie du bist 🙂

    Lieben Gruß

    1. Hei Liebe Denise,
      danke für deinen Lieben Worte und deinen Kommentar! Bleibe ich auf jeden Fall & ich hoffe die nächsten Blogpost´s gefallen dir ebenso <3

  5. Ich finde das ist eine tolle Idee! Danke für den Mut den du aufbringst, dieses Thema mit uns zu teilen deine Meinung mit uns zu teilen und dieE Bilder.

    Daumen hoch & ich hoffe es wissen noch mehr Leute zu schätzen wie viel Mühe du dir hier gibst!
    Hab einen tollen Sonntag

Hinterlasse einen Kommentar