Loading

Wenns zur kalten Jahreszeit heiß hergeht so geht ihr mit Verhütungspannen um.

Die Außentemperaturen sinken, die Heizungen werden aufgedreht, der Schal ausgepackt, die Winterjacke aus der letzten Ecke gekramt, Handschuhe angezogen und los gehts.

Der Winter ist da, und zwar in vollen Zügen und was verbinden wir am meisten mit dem Winter? Richtig: Schnee, Schlittschuhe laufen, Familie, Kälte, dicke Wolldecken, Tee, Glühwein, Gemeinschaft, Weihnachten und natürlich unseren geliebten Weihnachtsmarkt. Ich sehe es gerade bei so vielen Freunden und Bekannten, alle sind sie auf den verschiedensten Weihnachtsmärkten, ob mit Kollegen, Freunden, einer Gruppe oder der besten Freundin. Doch nach ein oder zwei Glühweinchen zu viel, passieren gewisse Dinge schneller als gedacht, ein, zwei Schritte und plötzlich steht der Typ, der doch vorhin noch dahinten stand neben deiner Freundin und schneller als du schauen kannst, hat er ihr auch schon einen Glühwein gebracht. Die Stimmung steigt, alle werden irgendwie ein Stück weit heiterer, lockerer und fröhlicher. Das eine kommt zum anderen.

Vor allem zu dieser Zeit, in der es draußen kälter, drinnen aber kuscheliger und gemütlicher wird, steigt der spontane Sex. Ich sehe es immer und immer wieder in meiner Umgebung. Aber eins solltet ihr dabei niemals vergessen: Egal wann, wo und wie! Dein Körper gehört dir, somit legst auch du deine eigenen Regeln fest und hier sollte dir niemand reinreden!

Viel zu vielen Frauen fällt es dennoch schwer Nein zu sagen und eigene Entscheidungen zu treffen, jede Frau sollte ihr eigenes Tempo für ihren Körper bestimmen und sich über jede Möglichkeit im Klaren sein.

 Daher möchte ich heute in Zusammenarbeit mit der Aufklärungskampagne der Pille Danach (´Anzeige/Werbung)  das in meinen Augen extrem wichtige Thema rund um Sex und Verhütung aber auch Verhütungspannen und potenzielle Schwangerschaften sprechen. Viel zu wenig wird in den sozialen Medien über die oben genannten Themen gesprochen, zu groß ist die Scham, zu klein das Selbstbewusstsein! Aber wieso? Bei einem Thema, das doch so wichtig ist und jeden von uns früher oder später betrifft!

 

Mir ist es wichtig so vielen Frauen da draußen wie nur möglich die Augen zu öffnen und euch für gewisse Dinge vorzubereiten, denn jeder hat früher oder später einmal einen Freund, eine Beziehung oder spontanen Sex.

Mit kleinen Vorbereitungen, sollte es dir leichter fallen, Nein zu sagen, wenn es sich falsch anfühlt – aber auch Ja zu sagen, wenn du es für richtig hältst und du es wirklich willst!

Auch dann, wenn du nach dem dritten oder vierten Gläschen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, am Wochenende auf der Party, oder nach einem Glas zu viel auf der Weihnachtsfeier deine Hemmungen eher mal verlierst. Denn sobald die Atmosphäre entspannter wird, endet der lockere Weihnachtsmarkt Besuch mit Freunden vielleicht anders als gedacht, und zwar im Bett eines anderen.

Doch wenn Frau weiß wie, ist auch das meiner Meinung nach kein Problem! Etwas verantwortungsvolles Bewusstsein und ein gewisses Stück Wissen über die Verhütungsmöglichkeiten können oft schon helfen. Daher zeige ich euch erst einmal, was in meiner Handtasche definitiv niemals fehlen darf. Egal ob ich eine große Shopper oder nur eine kleine Umhängetasche trage:

Was ich immer dabei habe:

  • Ladekabel
  • Powerbank
  • Puder, Lippenstift
  • Deo
  • Parfum
  • Geldbeutel
  • Tampons
  • Kondome
  • Und das Wissen über die Pille Danach

Neben den oben genannten Dingen ist jedoch auch das Wissen über die Pille Danach die du dir bei gegebenen Anlass in jeder Apotheke nach einer Beratung rezeptfrei kaufen kannst, ein absolutes Muss in meiner Handtasche. Auch wenn ich meist nur 30% des Inhaltes meiner Handtasche benötige, dabei haben ist alles! Das betrifft auch das Thema Verhütung, das ich so wichtig finde. Viel zu viele Single Frauen haben ungeschützten Sex ohne zu wissen welche Risiken sie damit eingehen. Nicht nur eine mögliche Schwangerschaft, nein ich rede auch von Krankheiten, die ihr euch bei eurem nächtlichen Partner einfangen könnt. Daher schützt euch und entscheidet selbst wann ihr für was bereit seid. Selbst wenn ihr nur ein Kondom in eurer Tasche habt um es bei Bedarf eurer Freundin mitzugeben!

Doch was machen, wenn etwas schiefgeht?

Solltet ihr eine Verhütungspanne erlebt oder nicht verhütet haben, solltet ihr nicht gleich in Panik geraten. Denn auch hierfür gibt es immer noch eine Lösung, und zwar die „Pille Danach“ – Schonmal davon gehört?

Denn nur circa 64% aller Frauen wissen überhaupt, dass es die Pille Danach gibt. Die einen hören etwas von A, erzählen dann Version B und am Ende entsteht Version C die zur völligen Verwirrung und Unsicherheit bei Frauen führt. Zu groß ist die Angst eine Hormonbombe einzunehmen oder Nebenwirkungen zu bekommen. Manche verwechseln die Pille Danach sogar mit einer Abtreibungspille. Aber was ist denn nun die Pille Danach wirklich? Was ist wahr und was sind wohl eher Mythen und Halbwissen von einigen Menschen?

Die Pille Danach ist definitiv keine Abtreibungspille wie zu viele Menschen vermuten, denn sie verschiebt lediglich den Eisprung bei rechtzeitiger Einnahme, um circa 5 Tage um die Überlebensdauer der befruchtungsfähigen Spermien im weiblichen Genitaltrakt zu überschreiten. Ein Zusammentreffen von befruchtungsfähigen Eizellen und Spermien wird dadurch verhindert. So kommt es erst gar nicht zu einer Schwangerschaft, denn der Eisprung findet somit erst statt, wenn die Spermien nicht mehr aktiv sind.

Die Pille Danach greift jedoch nicht mehr ein, sobald der Eisprung bereits stattgefunden hat oder eine Schwangerschaft besteht.

Dennoch solltet ihr euch bei eurer Apotheke gut beraten lassen, informiert euch was zu beachten ist und welche Nebenwirkungen ggf. auftreten könnten. Ihr solltet in Zukunft selbst bestimmen, zu viele Frauen werden ungewollt schwanger und wissen nicht einmal über die Möglichkeiten die ihnen z.B. direkt nach einer Verhütungspanne zur Auswahl stehen! Möchte ich schwanger werden oder noch nicht? Wann möchte ich schwanger werden aber vor allem mit welchem Partner? Bin ich bereit dafür?

Stellt euch diese Frage im Falle einer Verhütungspanne oder spontanen Aktion und entscheidet nach eigenem Empfinden. Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick über die Pille Danach geben, denkt immer daran:

Wissen ist Macht, sei dir dessen immer bewusst!

12 comments

  1. Interessantes Thema.
    Habe ich mir irgendwie nie Gedanken darüber gemacht, aber ja auch wenn man öffentlich nicht darüber redet.
    Gerade zu der Jahreszeit steigt das verlangen mit jemandem zu kuscheln, man vermisst die Nähe noch mehr.
    Ich glaube ich werde mir jetzt auch immer ein Kondom in die Tasche packen und falls etwas passieren sollte weiß ich jetzt Bescheid
    Danke dir

  2. Oh wow! Das ist ein so so so wichtiges Thema, ich war erst verwirrt als ich deine Story gesehen habe… muss aber sagen du hast recht! Wieso schweigen, es sind einfach Dinge die uns alle betreffen früher oder später! Wer sagt er hat niemals ein one Night stand oder einfach mal so sex der lügt schlicht und ergreifend! Daher danke ich kannte die Pille danach zwar aber ich hatte absolut keine Ahnung wie sie funktioniert Bzw hätte sie vermutlich bei einem Anlass niemals gekauft!
    Jetzt weis ich Bescheid :)!

    1. Hei Melly,
      freut mich das du dem Thema eine Chance gegeben hast obwohl du am Anfang noch skeptisch warst!
      Es ist einfach ein so so so wichtiges Thema und es freut mich das ich dir das Wissen geben konnte! 🙂

  3. Finde es richtig toll, dass du deine Reichweite für so ein wichtiges Thema nutzt. Ich habe zwar schonmal von der Pille danach gehoert, aber mehr auch nicht. Keine Ahnung wo man die bekommt, ab wann und wie sie wirkt. Danke fuer den tollen blogpost 🙂

  4. Danke für diesen informativen Blogartikel! Ich wusste bis eben wirklich nicht, wie die Pille Danach funktioniert. Ist schon toll diese Möglichkeit im Notfall zu haben.

Leave a Reply